TuS 1910 Driedorf e.V.

8 Abteilungen - eine große Familie

JSG C-Junioren

Ergebnisdienst / Tabelle / Spielplan

Betreuer: Lukas Ströhmann / Fabian Schlosser
Folgende Spieler stehen im JSG Kader:  Devin Altan/ Julien Frank/ Marius Hahn/Lukas Hild/ Mika Keller/ Finn Körber/Calvin Lettl/ Nick Lettl/ Luca Lettl/Metehan Metin/ Fynn Ruppert/ Leon Schlicht/Adrian Schmidt/ Till Schuster / Ben Ströhmann/ Nico von der Heyden/ Christofer Welter/ Simon Wolf/ Tobias Wolf/ Firat Yilmaz/ Samet Yilmaz.


Berichte:  [+ Fotos Frank Schuster]
C- Jugend JSG Driedorf/Beilstein :  JFC FC Aar II  1:3

Dieses Spiel wurde am Montag den 27.11.17 unter Flutlicht auf dem Kunstrasenplatz in Beilstein ausgetragen. Der Gast konnte personell aus dem vollen schöpfen und sich dazu noch mit einigen Jungs aus Ihrer Verbandsliga Mannschaft verstärken. Unser Team musste kurzfristig noch den Ausfall von Lukas wegen Grippe verkraften und so waren die Startbedingungen vor dem Spiel gegen den Tabellenführer FC Aar etwas einseitig. Unsere Mannschaft konnte durch Einsatz und Kampf lange Zeit die Gäste auf Augenhöhe begegnen und sogar durch Till mit 1: 0 in Führung gehen. Über die komplette Distanz war es aber unserer Mannschaft nicht möglich, die spielerische Übermacht des unbesiegten Teams aus dem Aartal auszugleichen. Mit zunehmender Spielzeit wurden die Gäste immer stärker und so war es am Ende ein 1: 3  Sieg des JSG FC Aar. Trotzdem war Coach Fabian sehr zufrieden mit dem Auftreten unserer Jungs und war der Meinung , dass dies die beste Saisonleistung unserer Mannschaft war.
Unser Tor erzielte : Till,   es spielten: Leon/Nico/Devin/Metehan/Julien/Samet/Nick/Ben/Luca/Fynn/Chrissi/ Marius/ Calvin/Firat

C-Jugend  JSG Sinn/Hörbach  II : JSG Driedorf/Beilstein 1:6

Bei ungemütlichen Temperaturen mit leichtem Dauerregen spielte unser Team am Samstag den 11.11.17 in Fleisbach gegen die 2.te Mannschaft  des Gastgebers, die durch einige Jungs aus Ihrem 1.ten Kader verstärkt wurden. Konzentriert gingen unsere jungen Männer an die Aufgabe heran und konnten schon nach wenigen Minuten das Heft des Spiels in die Hand nehmen. Immer wieder konnten schöne Spielszenen und Chancen herausgespielt leider aber noch ohne zählbaren Erfolg. Endlich, Till konnte mit einem Nachschuss das wichtige 0:1 erzielen. Nur wenige Minuten später wurde im gegnerischen Strafraum einem Sinner Verteidiger der Ball an die Hand gespielt- leider wurde kein Elfmeter gepfiffen. Dafür wurde im Gegenzug durch ein schnell vorgetragener Konter der Sinner das 1:1 erzielt. Coach Lukas trieb seine Mannschaft weiter nach vorn und Samet erzielte nach Vorlage von Till das wichtige 1:2. Nur wenige Minuten später erhöhte Till auf 1:3. In der 2.ten Halbzeit konnte der Gastgeber unserem konditionell überlegenen Team (Dank Fitness-Coach Vonti) nicht mehr Paroli bieten und so erzielte Driedorf/Beilstein noch weitere 3 Treffer durch  Raketenmann Fynn Ruppert, nochmals Till mit einem Kopfball nach einer schön geschlagenen Ecke von Devin und den Schlusspunkt setzte Wirbelwind Chrissi zum 1:6.

Die Tore erzielten: Till 3x / Chrissi / Fynn R/ SametEs spielten: Leon,Nick, Calvin,Luca,Metehan, Lukas, Devin, Till, Ben, Fynn R, Fynn K, Samet, Chrissi, Mika

 

C- Jugend JSG Driedorf/Beilstein :  TSV Steinbach  II   5: 1

Noch am letzten Samstag waren wir Sieger im Duell gegen Steinbach I, diesmal musste unser Team  gegen die  2.te C-Jugend aus  dem Haigerer Stadtteil antreten. Die ersten erspielten Driedorfer Chancen wurden vom ehemaligen Mannschaftskamerad Albijon im Tor der Steinbacher pariert. Ein von Devin traumhaft schöner Eckball wurde von Nico gegen den Lauf des Keepers ins Gästetor und zum 1:0 verwandelt. Weitere Torchancen folgten noch vor der Halbzeitpause, ohne aber noch am Ergebnis etwas zu verändern.
Die 2.te Halbzeit konnte gleich druckvoll begonnen werden und so wusste sich Steinbachs Mannschaftsführer nur mit einem Foul ca. 20 m vor dem Gäste- Tor zu wehren. Den fälligen Freistoß verwandelte Devin auf Zurufen von Till direkt zum 2:0. Auch wenn einige Gästespieler und Betreuer eine Wiederholung des Freistoßes forderten, so wurde dies nach dem Regelwerk korrekt vom Schiedsrichter B. Pfeiffer ausgelegt. Danach war beim Gast der Faden komplett gerissen und so konnten noch Tore von Samet zum 3:0, Ben zum 4:0 und als Schlusspunkt das 5:0 durch Julien erzielt werden. Der Gast konnte kurz vor Schluss noch den 5:1 Ehrentreffer schießen. Insgesamt ein auch in dieser Höhe verdienter Sieg.

Die Tore erzielten: Ben, Julien, Devin, Samet und Nico.Es spielten: Leon, Metehan, Nico, Devin, Lukas, Till, Samet, Nick, Ben, Luca, Fynn R. , Calvin, Firat, Simon, Julien.

 

C- Jugend TSV  Steinbach I - JSG Driedorf/Beilstein  2:3

Lange nicht mehr so ein schönes C-Jugend Spiel  gepfiffen .- Original Zitat des Schiedsrichters Pfeiffer direkt nach dem Spiel. Dies Spiel war die  beste Werbung für den Jugendfußball auf Kreisebene. Tolle Aktionen von beiden Seiten, tolle Spielszenen, tolle Tore, intensive Zweikämpfe- und das Beste- am Ende hatte Driedorf/Beilstein glücklich aber nicht unverdient das Spiel in Steinbach gewonnen. Das Spiel wurde am Samstag den 28.10.17 auf dem Kunstrasenplatz Steinbach ausgetragen und dort traf man auf 2 ehemalige Driedorfer Mitspieler , die sich aber seit Sommer 2017 dem TSV Steinbach angeschlossen haben. Torhüter Albijon war leider erkrankt und konnte nicht spielen, dafür war Sinan aus Frohnhausen im Team der Gastgeber einer der Besten. Unsere Mannschaft  funktionierte an diesem Spieltag wie ein Uhrwerk, jedes Rädchen griff ins andere und ob nun im Tor, Abwehr, Mittelfeld oder im Sturm- alle waren 100% bei der Sache und wollten diesen Sieg. Glückwunsch für diese Leistung und Gratulation an die Trainer .

Die Tore schossen: Ben Ströhmann  1x ,  Fynn Ruppert  2xEs spielten: Leon/Lukas/Nick/ Metehan /Nico/Devin/ Till/ Fynn R/Mika/ Samet/Ben/Marius/Chrissi/Julien/Luca

 

C- Jugend Kreispokal SSV  Frohnhausen :  JSG Driedorf/ Beilstein  1:3

Das Spiel fand am 25.10.17 in Frohnhausen statt. Durch eine kurzfristige Absage von Till( Magen/Darm-Grippe) wurde das Trainer Duo Fabian und Lukas gezwungen, das Team umzustellen. Unsere Mannschaft konnte die 1.te Halbzeit dominieren , aber leider ohne zählbaren Erfolg. Besser machten es da die Gastgeber, die kurz vor dem Halbzeitpfiff das 1:0 erzielten. Mit der nötigen Wut im Bauch begann unser Team die 2.te Hälfte und erspielte sich immer wieder Torchancen. Im Laufe des Spiels wurde dann auch der Fleiß belohnt und so konnte Driedorf/Beilstein das Spiel noch verdient mit 1:3 gewinnen und damit in die nächste Pokalrunde einziehen.

Die Tore erzielen: 1 x Eigentor/ 2x Ben StröhmannEs spielten: Leon/ Lukas/Metehan/Nick/Firat/Devin/Fynn R./ Mika/ Samet/Ben/Calvin/ Fynn K/ Luca/ Marius

 

C- Jugend  JSG Driedorf/Beilstein  :  JSG  Sinn/Hörbach I    2:3

Direkt nach dem Abpfiff konnte man die Enttäuschung in den Gesichtern der Spieler , aber noch mehr in denen der beiden Trainer Lukas und Fabian sehen. In diesem Heimspiel auf dem Kunstrasensplatz in Beilstein war unser Team immer den berühmten Schritt zu spät, immer wieder kamen die Pässe nicht an oder man vergab Torchancen.  Sinn/Hörbach wollte an diesem Samstag einfach mehr den Sieg und dies merkte man den Gästen auch an. Unser Team konnte an diesem Samstag leider nicht das vorhandene Potential abrufen und so  war die 2:3 Niederlage auch verdient. Die Tore für Driedorf /Beilstein  schossen  Lukas und Till.

Es spielten: Leon/ Calvin/Nick/Nico/Metehan/Till/ Fynn R/ Fynn K / Simon/Ben/ Samet/Marius/Firat/Luka

 

C- Jugend  SSV Frohnhausen  :  JSG Driedorf/Beilstein  0:6

Diesmal war unsere Mannschaft am Samstag den 30.09.2017 zu Gast in Frohnhausen. Die Gastgeber hatten einen holprigen Rundenstart und waren gewillt- es diesmal gegen unser Team besser zu machen. Frohnhausen konnte im Mittelfeld mit einigen Ballpassagen und Pässen in die Spitze gefallen. Driedorf/Beilstein fand zu Beginn des Spiels nicht wirklich den Faden und man brauchte einige Zeit, um sich auf die Spielweise des Gegners einzustellen. Dann aber war es wieder Samet , der über die linke Seite durchbrach und mit schöner Vorlage Ben bediente und zum 0: 1 einschoss. Nur wenige Minuten später konnte ein wunderschön vorgetragener Doppelpass zwischen Ben und Till, dem es dann vorbehalten blieb, dass 0: 2 einzuschießen. Mit diesem Ergebnis wechselte man die Seiten. 
Frohnhausen merkte man nun Ihr kraftraubende Spielweise an und so konnte unser Team nun mehr und mehr die Chancen herausspielen.
Zum 0:3 wer es wieder Ben nach Vorlage von Simon und mit einem sehenswerten Tor zum 0: 4 konnte sich Till beruhigt auswechseln lassen.

Ben war wieder der Torschütze und 0: 5 ehe dann Fynn einem Frohnhäuser Verteidiger den Ball wegspitzelte und direkt in den rechten Winkel einschoss.Torschützen: Ben 3 /  Till 2x /  Fynn R  1xZu erwähnen sei an dieser Stelle der Besuch des ehemaligen Co-Trainers Hüseyin Arslan aus Frohnhausen und die Geburtstags-Getränkekiste von Vonti für das Team.Es spielten: Leon, Luca, Nick, Calvin, Nico, Samet, Fynn R (1), Fynn K., Till, Simon/Ben (3), Mika, Metehan, Lukas

 

C- Jugend JSG Eschenburg II  :  JSG Driedorf/Beilstein  0:5

Am 23.09.2017 waren wir auf dem Kunstrasenplatz in Simmersbach  Gast  der JSG Eschenburg II. Unser Team wollte unbedingt den ersten Auswärtssieg landen und war sehr motiviert. Leider hatte man es an diesem Samstag nicht nur mit  dem Gegner zu tun. Zu Beginn konnten wir immer wieder über die linke Seite mit Samet durchbrechen und gefährliche Flanken in den Strafraum der Eschenburger schlagen. Ein solcher Angriff führte schließlich zum verdienten 0:1 durch Mika und nur wenige Minuten später folgte nach dem gleichen Angriffsmuster das 0:2. Auch diesen Treffer erzielte Mika nach Vorarbeit von Samet. Nun schien es aber dem Schiedsrichter zu viel Driedorfer Überlegenheit zu sein- denn ab da übernahm er mit sehr fragwürdigen Entscheidungen das Zepter und unterbrach damit gezielt unseren Spielfluss. Während der ersten Hälfte brüllte er unseren Coach Fabian an und auf eine Frage von unserem Trainer Lukas in der Halbzeitpause antwortete der Schiedsrichter lautstark  und nicht für eine Vorbildfunktion geeignet. Hätte es an diesem Nachmittag angefangen zu regnen- so wäre dies sicher für Ihn  Grund genug gewesen  um einen Elfmeter gegen unser Team zu pfeifen. Nach dem Motto „ jetzt erst recht“ kam unsere Mannschaft aus der Kabine und spielte ruhig und besonnen trotz aller weiteren Schikanen das Spiel herunter. Als Höhepunkt wurde nach einem Eschenburger Foul noch unser Spieler Samet für 5 Minuten des Feldes verwiesen. Die richtige Antwort gaben unser Jungs aber dann mit den Treffern zum 0: 3 Ben, zum 0:4 Fynn und noch mal Ben zum 0:5.

Es spielten: Leon/Nico/ Nick/Calvin/Luca/Metehan/Devin/Fynn/Mika/Samet/ Till/Firat/Lukas / Bend/Simon


C- Jugend  JSG Driedorf /Beilstein  :  SV Herborn  9:0

Diesmal hatte es unser Team mit den Gästen aus Herborn zu tun. Gespielt wurde am Samstag den 16.09. auf dem Kunstrasen in Beilstein. Schon schnell zeichnete sich eine Feldüberlegenheit für Driedorf/Beilstein aus, welche auch früh zu ersten Toren führten. Durch die frühe Verletzung von Till( bekam beim Torschuss zum 4:0 einen Schlag auf den Fuß) mussten die beiden Trainer Lukas und Fabian die Mannschaft umstellen. Trotzdem konnten unsere Jungs das Spiel auch in der 2. Halbzeit dominieren und so fielen insgesamt 9 Tore für unser Team. Die Treffer erzielten: Marius/Luca/Simon/Till 2x/ Ben 4x.

 

 

Kleine Randbemerkung: der Opa von Ben, Ströhmanns Gerd freute sich für seinen Enkel und musste sicher nach dem Spiel den Geldbeutel öffnen.

Es spielten: Leon/Lukas/Metehan/Nico/Samet/Nick/Till/Luca/Marius/Chrissi/Simon/Ben/Firat /Calvin/DevinC Jugend   JSG  Driedorf/Beilstein  :  SV Niederscheld  3:0

Am Samstag den 02.09.2017 hatte unsere Mannschaft den SV Niederscheld auf dem Driedorfer Rasenplatz zu Gast. Pünktlich zu Spielbeginn begann der Westerwälder Sommer- es regnete wie aus Eimern- und so war auf dem sehr durchnässten Rasen ein schnelles Spiel geschweige denn Kombinationsspiel nicht möglich. Immer wieder kamen die Pässe innerhalb unseres Team nicht an oder einfach zu ungenau. Mal waren die Pässe zu lang- mal zu kurz- so dass es den sehr tiefstehenden Niederscheldern leicht gemacht wurde  unser Angriffsspiel zu unterbinden. Man erkannte bei unseren Jungs das Wollen- leider führten die Angriffe bis zum Halbzeitpfiff zu keinem Tor. Mit Beginn der zweiten Halbzeit erhöhte Driedorf nochmals den Druck- und trotzdem blieben viele Szenen in der vielbeinigen Abwehr von Niederscheld hängen. Ein von Till geschlagener Eckball landete durch viele Abwehrfüsse hindurch zu unserem Torjäger Chrissi- der die Chance nutzte und zum verdienten und erlösenden 1:0 einschoss. Damit war der Bann gebrochen und kurz danach konnte Ben nach Pass von Till auf 2:0 erhöhen. Den Schlusspunkt setzte Till , der eine sehenswerte Vorlage von Mika zum 3:0 Endstand erzielte. 

Es spielten:  Leon/ Nico/Devin/Metehan/Lukas/Nick/Mika/Till/Luca/Ben/Calvin/Chrissi/Simon/Marius/ Fynn. 

Meisterschaftsspiel   FC Aar II  : JSG Driedorf /Beilstein    4:1

Diesmal mußte unser Team zur  FC Aar II und man spielte auf dem neuen Kunstrasenplatz in Herbornseelbach . Leider verloren wir das 1.te Auswärtsspiel verdient. Bei unserem Team spielten bis auf wenige Ausnahmen alle unter Ihren Möglichkeiten – und so war es schwer- auswärts Punkte mitzunehmen. Immer wieder kamen unsere Spieler den berühmten Schritt zu spät- die Pässe kamen nicht an – oder man resignierte einfach viel zu früh. Aar ging früh mit 1:0 in Führung- doch unser Team konnte nach wenigen Minuten durch Luca Lettl ausgleichen. Nur wenige Sekunden nach dem Ausgleichstreffer war unser Team in  der Defensive noch im Tiefschlaf und kassierte direkt schon wieder den 2:1 Rückstand. Der FC Aar hatte noch einen Elfmeter- welcher aber von unserem Torwart Leon gehalten wurde.
Mit diesem Ergebnis wechselte man die Seiten- und hier merkte man- dass nun der Gastgeber mehr auf Konter spielte. Driedorf  versuchte nun- den Ausgleichstreffer zu erzielen- und lud so den FC Aar  mit Ihren schnellen Außenstürmern   zu schnellen Angriffen  ein. Driedorf erspielte sich noch einige Chancen- doch der Torhüter vom FC Aar war nicht bezwingen- besser machten es die Stürmer des Gegners – welche noch 2 weitere Treffer zum 4: 1 Endstand erzielen.
Es spielten: Leon/Lukas/Metehan/Devin/Samet/Nico/Nick/Luca/Calvin/Till/Fynn/Finn/Ben/Chrissi/Simon.

 

Toller Auftaktsieg der C- Jugend - JSG Driedorf/Beilstein -  JSG Westerwald    6:0

Zu Saisonbeginn empfingen unsere C- Jugendlichen den Gast der JSG Westerwald am Samstag den 19.08.2017  auf dem Driedorfer Rasenplatz. Durch die letzten Regenwochen ist der Rasenplatz sehr  holprig und daran mussten sich beide Teams gewöhnen.
Vor allem dass man nun über den gesamten Platz spielen musste- war für beide Teams  Neuland. JSG Westerwald war zu Beginn mit Ihren schnellen Angreifern sehr aktiv und konnten einige gefährliche Chancen herausspielen- welche unser Tormann Calvin Lettl ( er vertrat kurzfristig den erkrankten Leon) phantastisch klären konnte. Nach dieser Anfangsphase fand Driedorf immer  besser ins Spiel und konnte durch lange Pässe die gegnerische Abwehr überlaufen. Eine dieser schnellen Spielzüge führte dann zum 1:0  durch Till. Nur wenige Minuten später konnte Ben ebenfalls einen gefährlichen Torschuss abgegeben- den aber der Torhüter des Gegners an den Pfosten lenkte. Im Minutentakt konnte nun unser Team Chancen herausspielen und so konnte noch vor der Halbzeit Ben das 2:0 erzielen.

 

Nach der Pause war unser Gast körperlich nicht mehr in der Lage – dem Tempospiel auf dem nassen Rasen mitzuhalten und so konnte Till das 3:0 erzielen ( auf Vorarbeit noch Luca). Das Tor des Tages erzielte das Duo Ben und Till-  mit einem Hakentrick in der Höhe des Elfmeterpunkts konnte Ben die kpl. Abwehr der Gäste ins Leere laufen lassen und Till hatte freie Auswahl und schoss zum 4:0 ein. Ben konnte mit seinem 2.ten Treffer in diesem Spiel auf 5:0 erhöhen und kurz vor Ende konnte Fynn nach Vorlage von Till das Endergebnis von 6:0 besiegeln. Ein gelungener Saisonauftakt für das Team um die beiden Trainer Fabian Schlosser und Lukas Ströhmann.